Hakisa arbeitet konform EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und legt besonderen Wert auf Datenschutz. Um unseren Kunden die laut DSGVO benötigte Einwilligungserklärung der Nutzer zu vereinfachen, bietet die Hakisa Technologie jetzt ein neues Verwaltungstool für die rechtlich obligatorischen Seiten.

 

Datenschutz

Hakisa: welcher Schutz für personenbezogene Daten?

Angesichts des aktuellen Phänomens der Datenmonetarisierung durch Web-Giganten, besser bekannt als GAFAM (Google, Apple, Facebook, Amazon und Microsoft), können unsere Kunden dank der sicheren Technologie von Hakisa, die Kontrolle über Ihre Nutzerdaten behalten und gewährleisten somit den Schutz der Daten ihrer Plattformnutzer.

Der Schutz der Benutzerdaten steht bei Hakisa an erster Stelle. Die Nutzung sowie die mögliche Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte bedürfen automatisch der Zustimmung des Dateneingentümers.

Jegliche Änderung an der Datenschutzerklärung innerhalb einer Plattform powered by Hakisa wird von nun an den Nutzern mitgeteilt, damit sie ihre Einwilligung erteilen können.

Das neue Verwaltungstool für alle rechtlichen Seiten der Plattform bietet Administratoren die Möglichkeit, ihre Nutzer über Änderungen zu informieren. Bei Änderungen bezüglich der rechtlichen Seiten erhalten Benutzer eine Benachrichtigung und können den neuen Konditionen zustimmen.

 

Datenspeicherung auf der Plattform

Hakisa speichert nur die für eine ordnungsgemäße Verwaltung der Plattform notwendigen Daten:

  • Name
  • Vorname
  • Email Adresse
  • Postleitzahl
  • Stadt

Es werden keine Bank- oder Gesundheitsdaten gespeichert. Außer diese Daten, werden von Nutzern selbst freiwillig in ihren Nachrichten auf der Plattform kommuniziert – hiervon wird allerdings stark abgeraten. Hakisa ermöglicht die effektive Löschung von Benutzerkonten durch den Benutzer selbst oder durch einen Administrator und die Anonymisierung von Nachrichten, die während der Nutzung der Plattform durch den Benutzer gepostet wurden.

Gemäß dem gültigen Datenschutzgesetz werden gelöschte personenbezogene Daten für einen Zeitraum von einem Jahr gespeichert und bleiben nur auf Anfrage von Gerichten zugänglich.

 

Verwaltung von Inhalten

Um die Animation und die Verwaltung der Plattform zu ermöglichen, speichert Hakisa die inhaltsbezogenen Daten, die von Administratoren über das Back-Office erstellt wurden.

Diese Daten beinhalten unter anderem die vollständigen Vor- und Nachnamen von Administratoren sowie die Daten der Veröffentlichung deren Inhalte.
Jeder Inhalt unterliegt dem Schutz des geistigen Eigentums und darf nicht ohne vorherige Genehmigung vervielfältigt werden.

Die gesamte Datenschutzerklärung von Hakisa ist auf www.hakisa.com sowie über das Benutzerkonto jederzeit verfügbar.

Für weitere Informationen bezüglich dieses Themas, kontaktieren Sie uns!